•  
  •  
1.Generation 1976
Der erste Kupplungsbahnhof (Schlauchbahnhof) kam 1976 auf den Markt. Dieser Kupplungsbahnhof ersetzte die Technologie mit zentralen Materialleitungen, die von den Lagerstellen entlang der Maschinen führten und jeweils einen Abgang bei den Maschinen hatte.
Mit dem Schlauchbahnhof wurde das Prinzip je 1 Senderleitung zum Kupplungsbahnhof und je 1 Empfängerleitung zum Verbraucher erstmals verwirklicht.

image-9829787-Grafikkkk-45c48.PNG


Der Schlauchbahnhof ist seit anfangs der 80er Jahre weltweit ein Standard und eine Alternative zu diesem manuellen System gibt es bis heute nicht.
Lesen Sie unter «Trends», mit welche Zusatzfunktionen der Schlauchbahnhof in den letzten 10 Jahren aufgerüstet wurde.

Vorteile 
Geringe Investition
Einfache manuelle Materialwahl

Nachteile 
Elektrostatik in den Flexschläuchen
Leersaugung, Materialvorwahl ist teuer 

Platzbedarf